SF Katzenfurt - Rot-Weiß Wetzlar 1:4

Freitag, 16 August 2013

Fussball-Kreisoberligist Rot-Weiß Wetzlar hat sich gestern Abend im Kreispokal bei der SF Katzenfurt souverän mit 1:4 (0:2) durchgesetzt. Sebastian Hardt (7.) und Marius Löhr (15.) hatten die Führung für den B-Ligisten auf dem Schlappen, schossen jedoch vorbei. Dagegen waren die Gäste abgezockter. Nach einem Angriff über aussen markierte Harry Marchel mit einer Direktabnahme aus 20 Metern das 0:1 (18.), bevor Marcel Schäfer kurz vor dem Seitenwechsel auf 0:2 erhöhte. Anschliessend gelang Schäfer aus abseitsverdächtiger Position das 0:3 (59.). Die Domstädter dominierten die Begegnung nun klar, ehe Marchel zum 0:4 vollstreckte (77.). Den Platzherren gelang nur noch der 1:4-Ehrentreffer durch Hardt (88.).

Quelle: Wetzlarer Neue Zeitung vom 16.08.2013

fussball.de

weiter zu fussball.de